Wie erkenne ich bei anderen, welcher Wahrnehmungstyp er/sie ist?

Einige von Ihnen werden sich jetzt fragen, warum er/sie erkennen soll, welcher Wahrnehmungstyp das Gegenüber ist. Ich sage Ihnen, dass diese Erkenntnis gerade im Verkauf sehr wichtig sein kann. Die einzelnen Wahrnehmungstypen reagieren nämlich in Verkaufsgesprächen ganz unterschiedlich.

blog_davonschwimmen01-3Wenn Sie das nicht wissen oder nicht richtig einschätzen können, dann kann Ihnen sehr leicht der eine oder andere Verkaufsabschluss davon schwimmen. Dieses Wissen ist deshalb für alle wichtig, die irgendetwas verkaufen müssen oder wollen. Ist Ihr Gegenüber ein visueller (Auge-), auditiver (Ohr-/Mund-) oder kienästhetischer (Hand-Typ) Wahrnehmungstyp? Um das erkennen zu können, haben wir für Sie einen LerntypenCheck (LTC) entwickelt. Den könnte man genausogut Wahrnehmungs-Typen-Check nennen. Wir bleiben beim LTC. Anhand dieses Multiple-Choice-Tests kann ganz schnell herausgefunden werden, ob Sie oder Ihr Gegenüber ein Auge-, Mund-/Ohr- oder Handtyp sind/ist. Und wenn Sie sich selbst den kostenlosen LTC testen, dann werden Ihnen viele Dinge, die bei der Auswertung des Tests erklärt werden, als eigene Eigenschaften bekannt vorkommen.

Verbreitung zwischen einzelnen Geschlechtern

blog_Geschlechter01-3Augen-Typen sind eher Frauen. Mund-/Ohr-Typen kommen nicht so oft vor und wenn doch, dann sind sie eher gleichmäßig auf Frauen und Männer verteilt. Sind kontaktfreudig, gut in Smal Talk, gehen auf Menschen zu und sind an allem modernen interessiert. Weiters sind sie gerne mitten im Geschehen, telefonieren viel und treffen sich gerne auf Events. Hand-Typen sind eher Männer.

Verschiedene Kleidung der verschiedenen Wahrnehmungs-Typen

blog_Bekleidung01-3Augen-Typen sind korrekt, oft eng anliegend und im Vergleich zu Handtypen eher unbequem bekleidet. Die Farben sind aufeinander abgestimmt. Sie sind oft sehr modisch angezogen, wobei die Marke für sie unwichtig ist. Sie richten sich immer her bevor sie aus dem Haus gehen, tragen jedoch nicht zu dick auf. Sie tragen eher enge Schuhe mit Absatz.

Mund-/Ohr-Typen ist eine zusammenpassende Kleidung nicht so wichtig, greifen dabei jedoch lieber nach Markenware. Sie richten sich gerne her, wenn sie viel Zeit haben, wobei sie dies unter Stress eher bleiben lassen.

Hand-Typen bevorzugen eher bequeme, legere Kleidung, wobei für sie das Material wichtig ist. Sie fühlen sich in bequemen Schuhen wohl und tragen oft Freizeitkleidung.

Verhalten beim Verkaufsgespräch

blog_Auge01-3Augen-Typen freuen sich nicht sehr über ein Kaffeeangebot, da sie dies als Manipulation empfinden. Sie kommen, um sich zu informieren, wollen viel wissen und fragen oft nach. Sie können sich schwer entscheiden, machen sich oft Notizen, nehmen gerne Prospekte und Unterlagen mit. Sie kommen meistens wieder wenn sie diese in Ruhe durchgelesen, überdacht oder überschlafen haben. Für Augen-Typen ist ein faires, transparentes Angebot sehr wichtig. Sie brauchen viel Augenkontakt und deshalb ist der Abstand zu ihnen wichtig, um im Augenkontakt zu bleiben.

blog_Mund01-3Mund-/Ohr-Typen machen gerne Smal Talk und nehmen ein Kaffeeangebot unterschiedlich auf. Ihnen ist der Ruf des Unternehmens wichtig. Sie fangen gerne das Gespräch an, diskutieren gerne und schweifen oft vom Thema ab. Sie schaffen durch Worte viel Raum. Ihnen fällt es schwer, zwischen den Worten inne zu halten. Sie besprechen sehr gerne Für und Wider und brauchen mittleren Augenkontakt.

blog_Hand01-3Hand-Typen freuen sich, wenn ihnen Kaffee oder Getränke angeboten werden. Sie entscheiden sich spontan, aus dem Bauch heraus, lieben körperliche Nähe und lassen sich gern berühren. Sie bewegen sich gerne, sind oft unruhig und drücken Gefühle über den ganzen Körper aus. Sie brauchen wenig Augenkontakt, da sie sich bei zu viel Augenkontakt unwohl fühlen. Sie sitzen lieber nebeneinander als gegenüber.

So verhalten sich die verschiedenen Wahrnehmungs-Typen bei Problemen

Der Augen-Typ ist unflexibel, will plausible Erklärungen, wünscht Klarheit und Wiedergutmachung. Er will ganz genau wissen, wo die Ursache liegt und wer am Ungemach Schuld ist.

Der Mund-/Ohr-Typ will alles ausdiskutieren und besprechen. Egal wie lange es dauert.

Der Hand-Typ ist eher unkompliziert und lässt sich bei Problemen eher leicht beruhigen. Er freut sich über jedes Entgegenkommen und nimmt gerne eine kleine Entschädigung (zB: Getränk) an.

So, das wär’s für heute. Um jetzt festzustellen, was Sie für ein Wahrnehmungs-Typ sind, dann klicken Sie hier >>> auf den kostenlosen LTC und testen Sie, welcher Wahrnehmungs-Typ Sie selbst sind.

Im nächsten Blog gebe ich Ihnen weitere Hilfsmittel zur Hand, die Ihnen die Einschätzung des Wahrnehmungs-Typus erleichtern. Bis dann.

PS: Ich freue mich über Ihr Feedback hier unten über die Kommentarfunktion.

– Autor: Guido Peternell

6 Gedanken zu „Wie erkenne ich bei anderen, welcher Wahrnehmungstyp er/sie ist?

    1. guido.peternell Beitragsautor

      @Mateen, ja, der Lerntypencheck hält uns den Spiegel vor und hilft uns, unser Verhalten besser einzureihen und zu verstehen 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.