Was hat Service mit Fahrschulen zu tun?

Was hat Service mit Fahrschulen zu tun?

www.inline.at

Die Einstellung im Fahrschul-Unternehmen ist nicht
kopierbar

Qualität und Serviceleistung begegnet uns überall. Die meisten versprechen sie, die wenigsten halten diese Versprechen. Was jedoch Qualität und Service ist, merken wir oft erst, wenn wir sie nicht bekommen: Wenn die Speise nicht unseren Erwartungen entspricht, wenn ein Experiment beim Friseur schief läuft, wenn die Wartung der Heizung mangelhaft ist…

Wir fühlen, dass einer oder mehrere der unausgesprochenen Standards verletzt wurden und das erwartete Ergebnis nicht eintritt. In der Servicequalität geht es immer um jemanden, der Erwartungen hat und jemandem, der Versprechen gibt. Den Kunden zu überzeugen ist also die Handlung, die hinter der versprochenen Leistung steht.

Die Servicequalität wird dann spürbar, wenn der Kunde unerwartete positive Erlebnisse hat und im Gegenzug der Preis dafür in Vergessenheit gerät. Exzellenter Service wird zum Alleinstellungsmerkmal. Die Arbeit der Fahrschule bleibt dadurch nicht verborgen, sondern wird durch begeisterte Fahrschüler in die Welt hinaus getragen.

Seminarinhalte

  • Unterschied zwischen interne und externe Kunden
  • Was Kunden wünschen und schätzen
  • Was bedeutet Dienstleistung und Service?
  • Wie wichtig sind dabei die Mitarbeiter?
  • Worüber sich Kunden ärgern
  • Warum Qualitätsservice?

Nutzen

  • Der Nutzen dieses Seminars ist für den beruflichen wie auch privaten Bereich

Schwerpunkt

  • Unternehmer- und Mitarbeiterentwicklung, Persönlichkeitsentfaltung

Ziel

  • Als Fahrschulbetreiber wie auch als Fahrschul-Mitarbeiter (noch) erfolgreicher zu werden

Zielgruppe

  • Für alle Personen, die in einer Fahrschule arbeiten. Fahrschulbetreiber, Fahrschullehrer, Fahrlehrer und Büromitarbeiter.