Schlagwort-Archive: Glaubenssätze

Fehler können dich (noch) erfolgreich(er) machen

Fehler bieten dir die Möglichkeit, dazu zu lernen. Leider entspricht dieser Lernvorgang nicht unserem Erfolgsverständnis, da soweit ich denken kann, in unseren Schulen eine 1 ein „sehr gut“ und eine 5 (oder 6) ein „nicht genügend“ bedeuten. Nicht genügend bedeutet also: „Zu viele Fehler gemacht!“

Fehler können dich (noch) erfolgreich(er) machen
Fehler können dich (noch) erfolgreich(er) machen | © by guidopeternell

Ich weiß nicht, wie das bei dir war. Ich jedenfalls wurde schon als Kind immer darauf aufmerksam gemacht, Fehler zu vermeiden. Im Kindergarten und vor allem in der Schule wurde ich immer wieder auf meine Fehler aufmerksam gemacht.

Weiterlesen

Ohne Strategie ist kein Erfolg möglich

Ohne Strategie kannst du nicht erfolgreich(er) werden. Dein Erfolg oder Misserfolg ist immer auf dein eigenes Denken zurückzuführen. Dies bedeutet, dass dein Erfolg das Ergebnis deiner Visionen, Wünsche und Ziele ist. Wenn du also morgen erfolgreicher sein willst, dann musst du bereits heute an deinen Erfolg glauben.

Ohne Strategie ist kein Erfolg möglich
Ohne Strategie ist kein Erfolg möglich | © by guidopeternell

Wenn du dein Denken auf Erfolg programmiert hast, dann entwickelst du damit entsprechende Energie und trägst somit zur Umsetzung deiner Wünsche, Visionen und Ziele bei. Wer oder was hält dich davon ab, ab sofort die Strategie „positiver zu denken“ umzusetzen?

Weiterlesen

Glaubenssätze als Erfolgsturbo oder Erfolgsbremse

Hier erfährst du heute, wie dich negative Glaubenssätze beim erfolgreich sein ausbremsen. Wenn du weiter deinem Traum nachjagst und nicht vom Fleck kommst, dann ist der Beitrag ein Muss für dich. Er bringt dir viele Tipps und Beispiele, mit denen du deinen Erfolgs-Turbo zünden kannst.

Glaubenssätze als Erfolgsturbo oder Erfolgsbremse

Glaubenssätze als Erfolgsturbo oder Erfolgsbremse | © by guidopeternell

Läufts im Leben nicht ganz rund, dann spricht man gerne von einer Krise. Die Gehälter sind zu bezahlen und das Bankkonto ist erschöpft. Man arbeitet den ganzen Tag aufopfernd und am Abend fragt der Partner, wo Weiterlesen

Anders zu sein ist gesünder

Anders sein? Wie? Tag täglich sind wir mit diversen Veränderungen konfrontiert, die uns teilweise an die Belastungsgrenzen bringen. Demografische Verschiebungen machen aus der Bevölkerungspyramide derzeit eine unförmige, etwas bauchige Rolle, die zukünftig – wenn sich nicht rasch etwas ändert – in einen Alterspilz auswachsen wird.

anders Arbeitsbelastungen 01-3Es ist nicht anders, als erwartet, dass sich die Altersstruktur von den unter 20-Jährigen hin zu den über 60-Jährigen verschiebt, was die Bevölkerung überaltern lässt. Hinzu kommen steigende Arbeitsbelastungen durch sich ständig verändernde Herausforderungen. In Ballungszentren Weiterlesen