Schlagwort-Archive: fahrschulen

E-Mailmarketing für Fahrschulen?

E-Mailmarketing für Fahrschulen? Wie soll das funktionieren? Dafür brauche ich ja E-Mailadressen. Woher soll ich diese bekommen? Ist das nicht aufdringlich…?

E-Mailmarketing für Fahrschulen?

E-Mailmarketing für Fahrschulen? | © by www.inline.at

Das sind alles berechtigte Fragen zum Thema E-Mailmarketing, die ich dir im Laufe dieses Beitrages zur Gänze beantworten werde. Vorausgesetzt, du liest dir dieses Thema in Ruhe genau durch. Warum ich das so Weiterlesen

Mikromarketing ist für Fahrschulen leistbar

Mikromarketing ist das Gegenteil von Massenwerbung und dadurch bestens geeignet für Fahrschulen. Und zwar deshalb, weil Fahrschulen ihre Zielgruppen ziemlich genau einschränken können. Durch die Einschränkung von Streuverlusten ist es für Fahrschulen auch leistbar.

Mikromarketing ist für Fahrschulen leistbar

Mikromarketing ist für Fahrschulen leistbar © by www.inline.at

Wir leben in einem Zeitalter von Massenkommunikation. Wir werden zugeschüttet mit Werbung, ob wir es wollen oder nicht. Die meiste Werbung ist heute breit angelegt, um ein großes Publikum zu erreichen. Angesprochen wird damit Weiterlesen

Fahrschülerfeedback – Will ich das?

Das ist eine gute Frage. Fakt ist, dass Fahrschülerfeedback zum Fahrschulmarketing dazu gehört. Und da stellt sich eine ganz wichtige Frage: Was ist dir lieber, Fahrschülerfeedback erfolgt „ungezügelt“ in den sozialen Medien oder „geordnet“ in ein eigenes Fahrschülerfeedbacksystem?

Fahrschülerfeedback: Will ich das?

Fahrschülerfeedback-System © by www.inline.at

Früher war es so, dass ein zufriedener Fahrschüler die Fahrschule an drei bis fünf Freunde weiterempfohlen hat. Heute empfiehlt nur ein begeisterter Fahrschüler die Fahrschule weiter. Früher war es so, dass ein unzufriedener Fahrschüler Weiterlesen

Marketingkampagne für Fahrschulen

In diesem Beitrag geht es ausschließlich um die Marketingkampagne für Fahrschulen. Du wirst sehen, dass er viele gute Ideen für deine Werbeauftritte beinhaltet. Um nicht viel Zeit zu verlieren, starte ich gleich mit der ersten Kampagne.

Marketingkampagne für Fahrschulen

Das T-Shirt als Werbefläche © by www.inline.at

In den Sommermonaten hat deine Zielgruppe die meiste Zeit, um die Führerscheinausbildung zu absolvieren. Demzufolge ist die Sommersaison die wichtigste Saison der Branche. Wenn du im Sommer nicht deine Fahrschule voll bekommst, kannst du das im restlichen Jahr schwer aufholen. Du brauchst also Weiterlesen

Marketingkonzept für Fahrschulen

Wünscht du dir ein Marketingkonzept, das innovativ und kreativ ist, deine Zielgruppe begeistert, über das alle in deinem Einzugsgebiet sprechen, über das sich deine Mitbewerber ärgern und das dir Anmeldungen en masse bringt? Das ist ein frommer Wunsch, den sicher viele Unternehmer haben.

Marketingkonzept für Fahrschulen

Rubbel-Gewinnspielkarte © by www.inline.at

Noch besser wäre es, wenn du mit deiner Fahrschule alleine in deinem Einzugsgebiet wärst. Wenn du als Platzhirsch nur mehr die Bürotür aufsperren müsstest und die Interessenten nur so in deine Fahrschule strömen, um sich zur Weiterlesen

Musterwerbeplanung für Fahrschulen

Im Volksmund sagt man: „Planung ist die halbe Miete“. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, in diesem Beitrag eine Musterwerbeplanung für Fahrschulen zu präsentieren. Diese Musterwerbeplanung ist ein Konzept das dir dabei hilft, deine konkreten Werbeziele umzusetzen.

Musterwerbeplanung für Fahrschulen

Effektives Werbemittel mit Werbung auf Pizzakarton © by www.inline.at

Ich starte die Musterwerbeplanung mit den bekannten vier Werbeplanungszielen. Ziel 1: Der Bekanntheitsgrad, Ziel 2: Die Marktdurchdringung, Ziel 3: Weiterlesen

Wertschöpfung als Ursache von Wertschätzung

In der Wirtschaft versteht man unter Wertschöpfung einfach erklärt eine Wertsteigerung. Wie im Teil 1: „Wertschätzung führt zu Wertschöpfung“ geht es auch in diesem Beitrag um Wertschätzung. Es geht darum, den Kunden zu begeistern, damit er deine Leistung „WERT schätzt“. Wert schätzt, damit die erbrachte Leistung auch eine entsprechende Wertsteigerung bringt.

Wertschöpfung durch Vertrauen

Vertrauen01-3Eines der menschlichen Bedürfnisse ist die Bindung zu einer Bezugsperson. Diese Bezugsperson kann während der Führerscheinausbildung die Sekretärin, der Theorietrainer oder der Fahrtrainer sein. Diese Personen sind Leistungserbringer, an die sich Weiterlesen

Kommunikation als Erfolgsfaktor

Kommunikation als Erfolgsfaktor – alle wissen es und trotzdem ist eine offene Kommunikationskultur Stiefkind in vielen Unternehmen, besonders in Fahrschulen.

blog_Kommunikation01-3Professionelle Kommunikation führt zu Erfolg wie auch Lernende Organisation, Wissensmanagement, lebenslanges Lernen.  Alles oft nur Lippenbekenntnisse von Firmenchefs und Fahrschulbetreiber. Dabei ist das Know-how einer Fahrschule der beste Erfolgsgarant Weiterlesen

Hat die deutsche „Geiz ist geil Mentalität“ ausgedient?

Ich nehme eine aktuelle Nielsen-Umfrage bezüglich dem Thema „Geiz ist geil“ zum Anlass, auf das Thema einzugehen und meine Meinung dazu kundzutun.

Geiz 01-3Obwohl ich aus eigener Erfahrung einer AC-Nielsen-Umfrage zu unserem Autofahrer-Club Projekt www.euac.at nicht unbedingt viel von solchen Umfragen dieses Unternehmens halte, da sie außer horrenden Kosten meist nur subjektive Ergebnisse ergeben, will ich trotzdem darauf Weiterlesen

Mach trübe Prognosen zu deiner Chance

EIne trübe Prognose kann auch deine Chance sein. Die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF) rechnet laut VR Branchen special damit, dass sich bis 2030 die Zahl der Fahrschulbetriebe auf 10.000 reduzieren wird.

blog_gleichsein01-3Das kann doch schon eine Chance sein – oder? Dazu tragen die demografische Entwicklung, die teilweise Unwirtschaftlichkeit der Betriebe und das immer geringere Interesse am Fahrlehrerberuf bei. Die Überkapazität ist hausgemacht. In Baden-Württemberg Weiterlesen