Schlagwort-Archive: fahrschulbranche

Wandelt sich die Fahrschulbranche genug?

Viele Branchen erlebten die letzten Jahre durch das Internet große Veränderungen. Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Fahrschulbranche dem Anlass entsprechend wandelt.

blog_Veränderung03-3Und wenn sie sich wandelt, ob sie sich auf den Wandel schon genügend vorbereitet oder einstellt. Gar nicht so wenige erleben oder erlebten es bereits an ihrer eigenen Fahrschule. Die einen spüren es an negativen Abschlussquoten des geringer werdenden Potenzials Weiterlesen

Zu oft vernachlässigte Management-Themen

Schön dass Sie wieder hier sind. Im heutigen Artikel geht es um Finanzen und Sicherheit, die auch zur professionellen Unternehmensführung gehören und trotzdem oft vernachlässigte Themen sind. Haben früher die Großen die Kleinen gejagt, bis vor kurzem die Schnellen die Langsamen so werden heute die Dummen von den Intelligenten gefressen. Deshalb ist die Miteinbeziehung aller Erfolgsfaktoren die einzige Strategie, mit der Unternehmen auf lange Sicht erfolgreich bleiben.

blog_Nagel01-2Damit also kein Ungleichgewicht entsteht, müssen Hard- und Softfacts gemeinsam entwickelt und gelebt werden. Bereits Paul Watzlawick beschrieb diese Situation folgend: „Wer in seinem Handwerkskoffer nur einen Hammer hat, für den ist jedes Problem ein Nagel.“ Weiterlesen

Mit Know-how gegen Fahrschul-Katzenjammer

Viele sehen ihre derzeitige Situation in der Fahrschulbranche alles andere als rosig. Diverses Marketing Know-how fehlt, immer mehr Wettbewerber treten auf den Plan und das dafür notwendige Kundenpotential ist nicht in Sicht. Dies lässt viele Kollegen(innen) dazu verleiten, die Dienstleistung Führerscheinausbildung über den Preis zu verkaufen.

blog_Achtung01-3Aber Achtung! Dazu müssen Sie sich als Fahrschulbetreiber(in) die überlebenswichtige Frage stellen: „Wirft mein Einzugsgebiet, in dem ich meine Fahrschule betreibe in so einer Situation überhaupt das Potential an Kunden ab, das ich für die gesunde Existenz Weiterlesen

Die guten alten Zeiten 1

Wir alle wissen, dass die Fahrschülerzahlen weit unter denen sind, die in der Fahrschulbranche in den Jahrzehnten vor dem Fall der Bedarfsfrage für volle Schulräume sorgten. Trotzdem kenne ich unter den österreichischen Fahrschulbetreiber(innen) so manche(n) der/die von den „Guten alten Zeiten“ reden und diesen nachtrauern. Ich bin jetzt bereits über 30 Jahren in der Fahrschulbranche immer den Weg gegangen, nicht nur zu reden, sondern zu TUN, was mich auch ein UnterNEHMER statt UnterLASSER werden ließ. Dieses TUN können Sie bereits in diesem Blog erkennen.

Was ist nun der Sinn und Zweck dieses Blogs?

blog_Info001-1Der Sinn und Zweck dieses Blogs ist, Sie über verschiedene Praktiken in unserer Branche (gute oder schlechte, erfolgreiche oder nicht erfolgreiche) zu informieren. Weiterlesen