Ist Charisma ein Geschenk Gottes oder erlernbar?

Charisma kommt aus dem griechischen und ist in der christlichen Tradition laut Wikipedia „ein Geschenk der Götter“. Auch wenn diese Beschreibung den Schluss zulässt, dass man es hat oder nicht hat, können wir, wenn wir es wollen, selbst viel zu unserem Charisma beisteuern.

Ist Charisma ein Geschenk Gottes oder erlernbar?
Ist Charisma ein Geschenk Gottes oder erlernbar? | © by guidopeternell

Dein Charisma oder deine Ausstrahlung bezieht sich auf die Wahrnehmung der Personen in deinem Umfeld. Es geht bei Charisma also nicht darum, wer du bist, sondern darum, wofür dich die anderen Menschen halten.

Dies bestätigt auch Charisma-Trainerin Julia Sobainsky

Julia Sobainsky ist auch eine Buchautorin und meint, dass „Charisma eine zugeschriebene Eigenschaft ist. Niemand kann von sich selbst sagen, dass er Charisma hat. Das machen andere.“ Charismatische Menschen haben die Gabe, andere Menschen in ihren Bann zu ziehen, indem sie es schaffen, sie zu motivieren und zu begeistern.

Ich habe viel über diese Menschen gelesen

Namen wie John F. Kennedy, Helmut Schmidtt, Mahatma Gandhi, Martin Luther King, Steve Jobs, Prinzessin Diana, Marilyn Monroe und Mutter Teresa sind dir sicher noch bekannt. Sie waren populäre, charismatische Persönlichkeiten, die außergewöhnliches leisteten und anders als andere dachten. Barack Obama und der Dalai Lama sind auch heute noch Menschen mit besonderer Ausstrahlung.

Charisma ist wie ein geheimes Rätsel

Charisma ist eine unsichtbare Eigenschaft, die sich wie eine geheimnisvolle Ausstrahlung oder Aura um charismatische Menschen verbreitet. Solche Menschen haben schon immer andere in ihren Bann gezogen. Es gibt jedoch bis heute nichts das erklärt, warum die einen das vermögen und die anderen nicht. Wenn ich da an meine Lehrer zurückdenke, dann hatten Vortragende mit Charisma immer meine volle Aufmerksamkeit.

Selbstbewusstsein und Mut beeinflussen unser Charisma

Ja, du hast richtig gelesen. Starkes Selbstbewusstsein/ hängt unmittelbar mit unserem Charisma zusammen. Wir sind gefesselt von Menschen, die egal was sie tun, selbstsicher auftreten. Auch Mut zeichnet charismatische Menschen aus. Gerade dann, wenn sie neue Wege beschreiten und ihre Visionen verfolgen. Jeder der schon für eine bestimmte Sache gebrannt hat kennt schöpferische Kreativität, Idealismus, Durchhaltevermögen beziehungsweise Überzeugung und versteht deshalb sehr gut, wovon ich hier schreibe.

Charisma ist teilweise erlern- und trainierbar

Derzeit ist es in der Wissenschaft trotz intensiver Forschung noch umstritten, dass Charisma in unseren Genen liegt. Es wurden jedoch bisher fünf Eigenschaften oder Gemeinsamkeiten festgestellt, die charismatische Persönlichkeiten auszeichnen. Diese sind motivierende Inspiration, imponierende Individualität, ermutigender Intellekt, beruhigender Idealismus und Souveränität.

Natürlich gibt es noch viele andere Eigenschaften, die charismatische Persönlichkeiten auszeichnen

Die alle aufzulisten würde meinen Beitrag hier sprengen. Ich verrate dir hier deshalb die Eigenschaften, die mich in meiner Laufbahn positiv beeinflusst beziehungsweise vorangebracht haben und die du lernen und trainieren kannst. Du musst dir dabei nur im Klaren sein, dass du nicht 24 Stunden am Tag charismatisch sein kannst, sondern dein Charisma dann einsetzt, wenn du dessen Wirkung erzielen willst.

Wenn du Charisma lernen willst, dann überprüfe und übe die folgenden Eigenschaften

Charisma durch meine Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit

Mir hat meine Ehrlichkeit immer geholfen. Ich bin noch jemand von der alten Garde mit Handschlagsqualität und sehe immer zuerst das Gute in jedem Menschen. Natürlich bin ich deshalb öfter enttäuscht worden, doch diese Ehrlichkeit hat mir in meinem Leben mehr Vorteile als Nachteile gebracht. Auch Notlügen haben in meinem Leben keinen Platz.

Charisma durch mein Aussehen

Ich habe Zeit meines Lebens immer großen Wert auf meine Figur, meine Fitness also mein Körpergewicht und meine Kleidung gelegt. Sogar in der Werkstatt als Kfz-Elektriker habe ich schmutzige Fingernägel und dergleichen verabscheut. Ungepflegtes Aussehen ist respektlos gegenüber Kunden und Kollegen und für die Wertschätzung nicht dienlich. In dein Äußeres zu investieren ist zwar ein wenig Aufwand, der sich jedoch lohnt.

Charisma durch meine Authentizität

Es gibt so viele Blender auf der Welt. Du brauchst dir nur die Beiträge in den sozialen Netzwerken dazu anschauen. Darin werden von Leuten Rollen gespielt, die mit ihrer Wirklichkeit nichts gemeinsam haben. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Lebenslügen unter diesen sind. Die Mitmenschen in meinem Umfeld schätzen meine Authentizität. Sie schätzen es, wenn ich mich ständig weiterentwickle, da auch ich ein ganz normaler Mensch mit Stärken, Schwächen und Fehlern bin.

Charisma durch meine Begeisterung

Was ich mache, mach ich meistens mit Begeisterung, Leidenschaft und Eifer. Mit halben Sachen gebe ich mich nicht ab. Ich arbeite täglich, und wenn es nur ein paar Minuten sind, an meinem nächsten Ziel, das ich erreichen möchte. Ganz anders als bei Leuten, die innerlich gekündigt haben und dadurch passiv zu verlorenem Volksvermögen beitragen. Natürlich läuft das Leben nicht immer rund. Mit Begeisterung jedoch schaffst du auch diverse Umwege zu deinem Ziel.

Charisma durch meine Bescheidenheit

Mir geht es mehr um das Sein als den Schein. Unsere Bescheidenheit macht uns sympathisch, umgänglich und rücksichtsvoll. Ich erfreue mich auch an kleinen Dingen wie zum Beispiel das Erreichen von Zwischenzielen und bin dann stolz darauf, sie erreicht zu haben. Es gibt doch genug Prahler auf unserer Welt, die alles besser können und trotzdem erfolglos sind.

Charisma durch meine Empathie

Empathische Menschen können sich in andere Wesen hineinfühlen. Mir hat Empathie dabei geholfen, meinen Mitmenschen mehr Hilfestellungen geben zu können, als sie von anderen bekommen haben. Durch meinen Beruf habe ich mich immer für andere Menschen interessiert. Deshalb bin ich auch ein gerne gesehener Gesprächspartner, der nicht nur von sich spricht, sondern auch zuhören kann.

Charisma durch mein Gerechtigkeitsempfinden

Mein Gerechtigkeitssinn hat mir im Leben viel geholfen, jedoch auch manchmal Steine in den Weg gelegt. Wegen meinem Einsatz für einen ungerecht behandelten Kollegen bin ich sogar einmal von meiner damaligen Chefin entlassen worden. Als daraufhin mein damaliger Chef zu mir nach Hause kam und mich bat, wieder arbeiten zu kommen, habe ich gesehen, dass Gerechtigkeitsempfinden auch seine positiven Seiten hat. Seitdem habe ich das Gerechtigkeitsempfinden immer beibehalten.

Charisma durch meine Hilfsbereitschaft

All meine Jobs und Berufe förderten meine Hilfsbereitschaft. Schon als Lehrling habe ich Kollegen ausgebildet und ihnen all mein Können und Wissen weitergegeben. Das tat ich dann auch als Fahr(schul)lehrer und Unternehmensberater. Und zwischendurch auch noch als Wasserskilehrer, Skilehrer und Snowboardlehrer. In vielen dieser Tätigkeiten habe ich uneigennützig mein Wissen weitergegeben und dadurch kam der Erfolg von allein. Auch wenn ich dabei lernen musste, dass ich niemandem eine Erfahrung ersparen kann.

Charisma durch mein Interesse

Meine Neugierde und mein vielfältiges Interesse haben mein Leben interessant gemacht. Heute kann ich durch damit erreichtes stolz auf die Jahre meines Wirkens zurückblicken. In diesem Bereich bin ich immer ein Kind geblieben. Und auch heute noch werde ich täglich durch meine beiden Enkelkinder trainiert, weiter neugierig und wissbegierig zu bleiben. Meine Devise lautet, immer (aber nicht um jeden Preis) offen für Neues zu sein.

Charisma durch meine Kommunikation

Jeder von uns ist mit der Basis der Kommunikation vertraut. Der eine ist mehr darin geübt als der andere. Durch die Entwicklung der Menschheit in unseren Breitengraden verändern sich jedoch die Kommunikationssituationen. Widerstände, Einwände und Rechtfertigungen sind heute an der Tagesordnung. Das erfordert, sich auch als erfahrener Mensch in der Kommunikation weiterzuentwickeln, um erfolgreich zu bleiben oder zu werden.

Charisma durch meine Konzentration

Wie schaut es mit deiner Konzentration auf das Wesentliche aus? Kannst du dich über einen längeren Zeitraum auf deine Aufgaben konzentrieren? Auch hier lerne ich täglich von meinen Enkelkindern. Wenn sie in eine Aufgabe oder ein Spiel vertieft sind, dann nehmen sie ihre Umwelt nicht mehr wahr, sondern leben im hier und jetzt. Auch diese Gabe trainiere ich in meinem Alter dankbar durch meine Enkelkinder.

Charisma durch meine Körperhaltung, Körpersprache und Rhetorik

Schon der Villacher Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Philosoph und Autor Paul Watzlawick sagte: „Man kann nicht nicht kommunizieren“. Allein an dieser Aussage sehen wir die Wichtigkeit der Körperhaltung und -sprache. Sobald also zwei oder mehrere Personen sich gegenüberstehen, kommunizieren sie miteinander durch ihr Verhalten. Ich habe diesbezüglich von Samy Molcho, Nikolaus B. Enkelmann und vielen anderen gelernt.

Charisma durch meine Motivation

Motivation hilft uns dabei, große Dinge zu schaffen. Solche großen Dinge können wir jedoch nur realisieren, wenn wir Tag für Tag Zeit, Energie und Aufmerksamkeit für die dafür notwendigen kleinen Details aufbringen. Wenn du am Ende des Tages deine Arbeit mit hervorragendem Gefühl verbracht haben willst, dann brauchst du Motivation. Ich finde meine Motivation immer außerhalb meiner Komfortzone.

Charisma durch meinen Optimismus

Auch Optimismus kannst du lernen und trainieren. Ich jedenfalls bin lieber ein Optimist als ein „so genannter realistischer Pessimist“. Ich nehme die Dinge lieber nicht so tragisch, als sie sind. Das hilft mir dabei, Herausforderungen besser zu meistern, ohne dass ich deshalb meinen Kopf in den Sand stecke.

Charisma durch mein Verantwortungsbewusstsein

Es gibt Menschen, die beruflich wie auch privat gerne Verantwortung übernehmen und Menschen, die lieber fremdgesteuert durchs Leben träumen und dabei Befehle empfangen. Ich gehöre zur ersten Gruppe dieser Menschen. Als verantwortungsbewusster Mensch mache ich mir über die Folgen meiner Taten Gedanken und bin auch bereit, für diese gerade zu stehen. Wann übernimmst du Verantwortung für dein Leben?

Charisma durch meine Zielstrebigkeit

Du kannst dir viel vornehmen und dadurch viel erreichen oder viel vornehmen und doch nichts davon erreichen. Die Gründe dafür habe ich in vielen meiner Beiträge schon ausführlich kundgetan. Das wichtigste dabei ist jedoch, Ziele zu haben und diese zu verfolgen. Angeblich soll Zielstrebigkeit sogar das Leben verlängern. Für mich war plan- oder ziellos vor mich hinzuleben nie eine Alternative.

Charisma durch meine Zufriedenheit

Meine Familie macht mich sehr zufrieden. Wenn wieder einmal etwas schiefläuft, dann verkrieche ich mich nicht unter einer Decke, sondern bastle etwas mit meinen Enkelkindern. Diese Vorgehensweise bringt mir an Katastrophentagen Glück und Zufriedenheit. Versuch auch du etwas zu finden, das dich an Katastrophentagen aufbaut und dich schlussendlich von der Katastrophe ablenkt. Du wirst sehen, die angebliche Katastrophe ist dann halb so schlimm als du sie dir vorgestellt hast.

Tu es, für deinen Erfolg!

Dein täglich an seinem Charisma arbeitende

Guido – Autor: Guido Peternell

P.S.: Menschen mit Charisma faszinieren uns und bleiben uns im Gedächtnis. Auch du kannst so ein Mensch werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.