Checkliste zur Mitarbeitersuche

Eine Checkliste ermöglicht dir strukturiertes Arbeiten. Sie spart dir Zeit, reduziert das Fehlerrisiko und erleichtert dir, diverse Arbeitsprozesse zu optimieren. Checklisten können dir also deine tägliche Arbeit erleichtern – vorausgesetzt, du setzt welche in deinem Fahrschul-Business ein.

Checkliste zur Mitarbeitersuche

Checkliste zur Mitarbeitersuche | © by www.inline.at

Du selbst verwendest wahrscheinlich regelmäßig diverse Checklisten. Und sei es nur deine Liste für diverse Besorgungen, die du dir erstellst, um nichts beim Einkauf zu vergessen. Piloten verwenden beispielsweise Checklisten für Routinearbeiten. Diese sind aus Sicherheitsgründen vorgeschrieben, um jeden kleinen Fehler ausschließen zu können. Somit kann sich der Pilot sicher sein, nichts vergessen zu haben.

Fahrschul-Checklisten

Ich selbst habe für mein Fahrschul-Business so an die 60 Checklisten erstellt und effizient damit gearbeitet. Diese ermöglichten mir, diverse Arbeitsprozesse in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen zu standardisieren. Für den Mitarbeiterbereich habe ich beispielsweise folgende Checklisten erstellt:

Checklisten für Mitarbeiterauslese-Selbsttest, Mitarbeiterauslese-Umsetzung, Mitarbeiter-Einführung, Mitarbeiter-Führung, Mitarbeiterkritik-Gespräch, Mitarbeiter-Motivation, Einstellungsfragebogen und Mitarbeiter-Workshop. Hier kannst du dir das Inhaltsverzeichnis meiner Fahrschul-Checklisten ansehen.

Roter Faden

Die Checklisten waren für uns so etwas wie ein roter Faden der ermöglichte, die Qualität der Dienstleistung annähernd hoch und stabil zu halten. Sie ermöglichten uns Arbeiten präziser umzusetzen. Durch die Punkt für Punkt Umsetzung wird kaum mehr etwas vergessen. Aushilfen, die nicht ständig in der Fahrschule waren konnten damit noch professioneller ihre Arbeit zu aller Zufriedenheit bewerkstelligen.

Unregelmäßige Arbeiten

Ideal sind Checklisten aber auch für Dinge, die du nicht regelmäßig zu tun hast. Wenn du also einen neuen Mitarbeiter in dein Unternehmen einführst, kann eine Checkliste dabei helfen, dass du nichts dabei vergisst. Sei es seinen Mentor auf seine Zusatzaufgabe vorzubereiten, dich aufs Begrüßungsgespräch vorzubereiten, den Neuen die Fahrschule zu zeigen und seine(n) neuen Kollegen vorzustellen, ihn das vorbereitete Infomaterial auszuhändigen und vieles mehr.

Bei der Eingabe des Suchwortes Checklisten auf Google hatte ich innerhalb von 0,37 Sekunden ungefähr 5,07 Millionen Ergebnisse. Dort findest du Checklisten zu allen Lebens- und auch Business-Bereichen. Viele von ihnen sind kostenpflichtig und viele auch kostenlos. Fakt ist, dass Checklisten in vielen Branchen ständiger Begleiter sind.

Ist dies auch in der Fahrschulbranche der Fall?

Und da der Titel dieses Beitrages Checkliste zur Mitarbeitersuche heißt, kannst du dir
hier unten die angekündigte Checkliste kostenlos herunterladen.

Investition in die Zukunft

Gute Mitarbeiter gibt es nicht von der Stange. Deshalb habe ich meine Mitarbeiter immer gerne selbst ausgesucht, ausgebildet und weiterentwickelt. Viele Fahrschulbetreiber haben oder nehmen sich zu wenig Zeit für ein Talentmanagement in ihren Unternehmen. Eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Kienbaum zeigt, dass nur jedes zweite Unternehmen eine Strategie für das Talentmanagement besitzt.

Schlussworte

Wir haben einen attraktiven Beruf. Wer mit jungen Leuten arbeiten darf und recht schnell seine Arbeit mit Erfolgserlebnissen belohnt bekommt, weiß warum er gerne in dieser Branche arbeitet. Bezahle deshalb deine Mitarbeiter anständig, damit diese auch ihren Lebensunterhalt damit bestreiten können. Und wenn du dir das nicht leisten kannst, dann denk über deine Preisgestaltung nach und passe diese entsprechend deinen Bedürfnissen an.

Für deinen Erfolg.

Dein freut sich, wenn du dir die Checkliste holst

Guido 🙂 – Autor: Guido Peternell

P.S.: Ich freu mich auf dein Feedback und deine Erfahrungen.
Nutze dazu die untere Kommentarfunktion.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.