Archiv der Kategorie: Gesundheit

Smartphone – Ist es ein Fluch oder ein Segen?

(Fast) jeder von uns hat ein Smartphone. Es ist täglich zu sehen, wie es die Welt verändert und ist heute unser liebster Begleiter. Wir kommunizieren ständig damit und haben Zugriff auf Informationen, die wir in unserer Lebenszeit gar nicht verarbeiten können.

Smartphone - Ist es ein Fluch oder ein Segen?
Smartphone – Ist es ein Fluch oder ein Segen? | © by guidopeternell

Mit dem Smartphone begleiten und beeinflussen uns jede Sekunde tausende Apps und Funktionen. Das ist für mich Grund genug, der Frage nachzugehen, ob das Smartphone für die Menschen ein Fluch oder ein Segen ist.

Weiterlesen

Krank durch ungesunde Lebens- und Arbeitsweise

Der Dalai-Lama sagte einmal sinngemäß: „Der Mensch opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen und dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen“. Vielen Menschen geht es so, dass sie erst umdenken, wenn sie krank sind. Für manche ist es dann zu spät.

Krank durch ungesunde Lebens- und Arbeitsweise
Krank durch ungesunde Lebens- und Arbeitsweise | © by guidopeternell

Für meinen lieben Nachbarn und Freund war es leider zu spät. Er hat mit 57 Jahren die Diagnose Bauchspeichelkrebs erhalten und nach zwei Monaten war er tot. Er lebte und arbeitete mehr als ungesund.

Weiterlesen

Wie gesund ist ungesund für Fahrlehrer?

Von unserer Entwicklungsgeschichte her sind wir Menschen auf Bewegung (gesund) programmiert. Damit meine ich körperliche Bewegung und nicht Bewegung, mit einem fahrbaren Untersatz (ungesund).

blog_ungesund01-2Nun bringt der Fahrlehrerberuf es mit sich, dass man ihn die meiste Zeit sitzend ausübt. Das Problem dabei ist, dass der Körper sitzend nicht gesund ist und abzubauen beginnt. Viele von Ihnen brauchen nur in den Spiegel sehen um zu wissen, was ich mit diesem Artikel Weiterlesen

Wie viel Platz hat Ihre mentale Festplatte noch?

Jetzt kommt in der Fahrschulbranche die Hochsaison. In vielen Unternehmen sind die personellen Ressourcen ausgereizt. Dies bedeutet, Arbeitstage mit 15 und noch mehr Stunden. Und das Wochen und unter Umständen sogar Monate lang. Hier kann sehr leicht die mentale Festplatte voll sein und das Gefühl des total ausgebrannt sein überhand nehmen. Experten sprechen dabei vom Burn-out-Syndrom, das früher auch Managerkrankheit genannt wurde.

blog_Burn out01-3Nach Schätzungen leiden in Österreich bis zu einem Viertel der 3,4 Millionen Erwerbstätigen (2010) unter dieser Krankheit. Und sie kann heute jeden treffen. Zu über 60 Berufsgruppen existieren Weiterlesen